10 Jahre WELL being Stiftung
Verantwortung gemeinsam leben

Der Dokumentarfilm „Zwischen Nähe und Distanz“ von Maxi Buck wurde in Zusammenarbeit mit der WELL being Stiftung realisiert und setzt unmittelbar nach dem ersten Lockdown der Corona-Ära im Mai 2020 an. Die Protagonistin dieses Dokumentarfilms, Zahra Sheshlou, öffnet eine Tür in die Welt der Sozialpädagogik und sucht den Dialog mit den Macher*innen dieser Arbeit, welche sich urplötzlich inmitten einer globalen Pandemie wiedergefunden haben. Eine bunte Collage mit Einblicken in das Corona-Leben nordhessischer Kinder- und Jugendarbeit.“  

Eintritt: 5€, Tickets an der Abendkasse; um Reservierung wird gebeten: sb@wellbeingstiftung.de / Tel. 0173 4066557

Seit dem Schuljahr 2021/22 können Schüler*innen ab der 8. Klasse an einem Freiwilligen Sozialen Schuljahr (FSSJ) teilnehmen und sich in einer sozialen oder gemeinnützigen Einrichtung engagieren. Das Programm richtet sich an Schüler*innen aller Schularten aus der Stadt oder dem Landkreis Kassel.

Die WELL being Stiftung ist als gemeinnützige Stiftung offizielle Partnerin des FSSJ. Unsere möglichen Einsatzbereiche sind: 

Vom 30.10. – 21.11. findet „Mit Hand und Fuß der Nase nach“ – das KasselerTanzFestival für junges Publikum im Kulturhaus Dock4 statt. Auch in diesem Jahr freuen wir uns, das Festival wieder mit einer Förderung unterstützen zu können. Neben dem abwechslungsreichen Aufführungsprogramm, möchten wir besonders auf die Workshops zum Mitmachen hinweisen, die am letzten Festivalwochenende stattfinden.

Premiere nach fünf Workshop-Tagen: die öffentliche Präsentation der Ergebnisse der Theater-Workshop-Reihe „#dugehörstaufdiebühne“, einem Kooperationsprojekt von Studio Lev, der WELL being Stiftung und dem Mädchenhaus Masala für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren. 

Die WELL being Stiftung

… fördert soziale und kulturelle Projekte für Kinder, Jugendliche und Familien in Nordhessen.

Stiftungszweck

Die WELL being Stiftung ist tätig, um Kindern, Jugendlichen und deren Familien in Nordhessen die notwendigen Möglichkeiten zu geben, um mit Selbstbewusstsein, Empathie für Mensch und Umwelt und ihren Talenten ein glückliches, erfülltes Leben zu leben.

Wir sehen uns als Teil eines Netzwerkes, das sich für die Geschicke der Kinder und Jugendlichen und deren Familien in Nordhessen verantwortlich fühlt. Dieses Selbstverständnis beschreibt der Leitgedanke: „Verantwortung gemeinsam leben“.

Zum vollständigen Stiftungszweck.

Gründung und Tätigkeitsbericht

Ins Leben gerufen haben die WELL being Stiftung Kirstin Homburg-Kleinkauf, Uwe Kleinkauf, Hannelore Kleinkauf und Prof. Dr. Werner Kleinkauf.

Seit der Gründung in 2011 konnte die Stiftung annähernd  3.100.000 Euro für gemeinnützige Zwecke zugunsten von Kindern, Jugendlichen und deren Familien in Nordhessen aufwenden. 

Für die Jahre 2015-2018 wurde ein Tätigkeitsbericht mit allen Informationen zu den geförderten Initiativen und Projekten veröffentlicht.

Jahresbericht 2015 - 2018 WELL Being Stiftung

Spenden und Zustiftung

Sie möchten sich als Spender*in oder Zustifter*in gemeinnützig engagieren? Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen unsere Projekte vor. Kontaktieren Sie uns zwecks einer Terminvereinbarung.

Wenn Sie uns direkt bei der Förderung gemeinnütziger Projekte unterstützen möchten, ist dies unser Spendenkonto:

Volksbank Kassel Göttingen eG
IBAN: DE69 5209 0000 0000 0002 64.

Selbstverständlich stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Kontakt:

Sarah Baum
kontakt@wellbeingstiftung.de

Blaue Farbe und Finger vor weißem Hintergrund