Kinder- und Jugendhotline der Stadt Kassel

Die Stadt Kassel eine Hotline eingerichtet, unter der Jugendliche sich beraten lassen, Fragen stellen oder einfach Sorgen von der Seele reden können, solange die Jugendzentren und ähnliche Einrichtungen geschlossen sind.

kleine raumforscher*innen

.. . einmal im Monat, immer samstags treffen sich Kinder aus Pflege- und und Adoptivfamilien um spielerisch Raum und Zeit zu erforschen.

dm-drogerie markt spendet für Jugendprojekt

Am 23.November rief die Drogeriekette dm ihre Kunden zum „givingfriday“ auf, an dem sie fünf Prozent ihrer Tageseinnahmen an gemeinnützige Initiativen spendet.
Wir freuen uns sehr, dass die Kasseler dm-märkte die WELL being Stiftung als Partner gewählt haben und bedanken uns für die tolle Summe von 3777,50 €.

givingfriday im DM-Markt

Am Freitag, den 23.November spenden die DM-Märkte 5% ihres Tagesumsatzes zugunsten der Bildung von Kindern und Jugendlichen in der Region. Gerne weisen wir auf diese vorbildliche Initiative hin, nicht nur, da auch eine Teilspende an ein Theaterprojekt mit geflüchteten Jugendlichen geht, dass die WELL being Stiftung als operatives Projekt für 2019 plant.

Escape and Migration

Anbei finden Sie eine Vorberichterstattung sowie eine Rezension der Aufführung des internationalen Jugendprojekts „Escape and Migration“.

Was ist eigentlich „Das Schloß“ ?

Seit 2011 ist „das Schloss“ in Loshausen, der Gemeinde Willingshausen, ein fester Bestandteil der Freizeitaktivitäten der WELL being Stiftung. Es ist ein reguläres Mietshaus, dass durch den Schloßpark den offenen Vermieter und die Mieter, Jugendlichen und Begleiter/innen die Möglichkeit gibt, sich frei zu entfalten.
Mehr Infos unter:  www.schloss-loshausen.de

 

Hessisches Modellprojekt „Kulturkoffer“ 2017

Wir freuen uns sehr über die Bewilligungen unserer operativen Projekte. Wir verstehen es als Wertschätzung und Anerkennung unserer Aktivitäten. Hinzu kommen die Projekte aus Kassel und der Region die ebenfalls bedacht wurden und in ihrer Leistung honoriert wurden.