raumlabor aktuell

Zwischen März und Juni 2013 forschten verschiedene Gruppen großer und kleiner Raumforscher/innen spielerisch-ästhetisch zu den Begriffen horizontal, vertikal und diagonal.

Ausgehend vom raumlabor der WELL Being Stiftung unternahmen wir in diversen Kooperationen mit der PROJEKTGRUPPE 387 qm Raumerkundungen in den Südflügel des Kulturbahnhofs, wo diese einem interessierten Publikum die Ausstellungstrilogie HORIZONTAL VERTIKAL DIAGONAL präsentierte.

Durch Methoden des Visualisierens und vielseitiges Auseinandersetzen mit räumlichen und künstlerischen Gegebenheiten, wurden Ausstellung und Architektur untersucht, sowie auch die individuelle Raum- und Selbstwahrnehmung ausgelotet.
Was uns beim Erforschen von Raum und Räumen besonders interessiert, ist das Potential an Sprache, das ihnen innewohnt. Körper beleben den Raum und Sprache selbst wird verkörpert. Was formt was?

Aktuelle Projekte im raumlabor beschäftigen sich auch mit dem Erforschen von Märchen-Räumen.
Bis September erkunden wir hierzu auch die Ausstellung ` Es ist einmal ´ im Offiziantenhaus von Schloß Wilhelmsthal. Interessierte am raumlabor-Programm können sich gerne informieren:

Labor für ästhetisches raumforschen der WELL Being Stiftung Mareike Wieland und Birgit Emser
Kulturbahnhof Kassel, gegenüber von Gleis 9
m. raumforschen@gmx.de
t. 0561.7666 8858 (bitte Nachricht hinterlassen)

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken