Seifenkistenrennen

In der Woche nach Ostern fand die nächste Ausgabe der Gleisarbeiten statt und diesmal hatten sich die Jugendlichen vorgenommen, selber eine Seifenkiste zu bauen, was sie dann in Kooperation mit der Kunstwerkstatt am Weinberg in die Tat umsetzten.

Unter der Anleitung des gelernten Schreiners Julian Meyer,der KFZ Mechanikerin Nadine Nierlich, den Sozialpädagogen Katja Itter und Michael Neuner, wurden Baupläne studiert und ein Modell strikt innerhalb der Regeln des „Dachverbands für motorlosen Rennsport“ gesägt, gelötet und montiert. Nachdem die Seifenkiste fertig war, hat die Gruppe am 14.09. an einem Rennen in Waldkappel teilgenommen.

Einen Radiobeitrag über das Projekt finden sie hier: Radio HNA

Zurück zur gleisarbeiten Hauptseite